GRUNDSCHULE AN DER PAPPELALLEE Klassen 4 Home Aktuelles Termine Schulteam Galerie Wissenswertes Aus den Klassen Klassen 1 Klassen 2 Klassen 3 Klassen 4 Projekte OGS-Betreuung Schulsozialarbeit Förderverein Schülerlinks Links Impressum Ausflug der 4. Klassen zum Klimapark Rietberg am 2.Mai 2017 Am 2. Mai verbrachten die Kinder des vierten Schuljahres einen erlebnisreichen Vormittag im Klimapark Rietberg. Die Kinder der Klasse 4b wurden zu Mülldetektiven, die 4c sammelte Erfahrungen zur Papierherstellung in der Papierwerkstatt und die 4a erlebte eine spannende Klimapark- Erlebnisführung. Im Anschluss an die einzelnen Projekte stand dann noch der Besuch des nördlichen Parkteils mit dem 23m hohen Rutschen- turm auf dem Programm. Ausflug nach Rietberg mit einer Klimaerlebnisführung Als erstes sind wir in den Klimapark gegangen. Dort haben wir im grünen Klassenzimmer gefrühstückt. Danach durften wir uns auf dem ganzen Gelände umschauen und alles ausprobieren. Dann haben wir uns über CO2 unterhalten. Das CO2 verursacht den Klimawandel. Das bedeutet, dass die ganze Welt wärmer wird. Die Kinder in Afrika müssen mehr Wasser transportieren, und die Eisbären finden kein Fressen mehr. CO2 entsteht z.B. aus Feuer. Dann durften wir unseren eigenen Strom mit einem Fahrrad herstellen. An dem Fahrrad waren 2 Lampen, ein Radio und ein Wasserkocher angeschlossen.  Danach probierten wir aus, wie sich afrikanische Kinder fühlen, wenn sie 90l Wasser transportieren. Als nächstes sind wir in ein Solarhaus gegangen.  Dort haben wir ein Satelitenschüssel- ähnliches Teil zum Kochen benutzt. Das mussten wir einfach in die Sonne stellen. Das Teil hat die Sonnenstrahlen gebündelt und den Topf mit dem Wasser aufgewärmt. Bevor wir gegangen sind, durften wir noch auf einem E-Mobil fahren. Dann war es soweit, wir durften auf die ganz großen Rutschen. Dann sind wir leider nach Hause gefahren,da der Bus schon gewartet hat.  (Artur 4a) Ausflug nach Rietberg mit einer Klimaerlebnisführung Als erstes sind wir in den Bus gestiegen, ich saß neben meinem Freund. Dort angekommen sind die 4b und wir in den Klimapark gegangen, aber die 4c ist in einen anderen Bereich gegangen. Am Klimapark angekommen haben wir gefrühstückt. Danach durften wir auf dem Gelände spielen. Es gab eine Drehscheibe, auf die man sich stellt und dann läuft und es gab noch Windradflügel, da bin ich drauf gelaufen. Nach dem Spielen haben wir uns wieder an den Tisch gesetzt und eine Frau hat uns etwas über CO2 erzählt und dass die Kinder in Afrika umso mehr Wasser tragen müssen, je wärmer es auf der Welt wird. Darum haben sie etwas erfunden, damit es nicht mehr so schwer ist. Es war ein großer Behälter, an dem eine Eisenstangen befestigt war, damit man die Behälter rollen kann. Dann sind wir zu einem Haus gegangen, das sich immer zu der Sonne dreht. Als letztes sind wir mit einem E-Mobil gefahren. Mein Freund und ich haben im Kofferraum gesessen. Danach sind wir zu einer riesigen Rutsche gegangen, die war echt cool. Dann mussten wir wieder zurück zur Schule fahren.   (Davide 4a) Ausflug nach Rietberg mit einer Klimaerlebnisführung Die 4a,4b und die 4c machten am 2.5.2017 einen Ausflug nach Rietberg. Dort haben wir vieles über den Klimawandel und über Elektrostrom gelernt. Als erstes frühstückten wir und als alle fertig waren, durften wir alles erkunden, was es da gab. Es gab dort ein Haus, das komplett mit Sonnenenergie versorgt wurde. Das Haus drehte sich immer in die Richtung aus der die Sonne scheint. Die Energie kann auch gespeichert werden. Durch Pferdeäpfel und Kuhmist kann auch Energie hergestellt werden. Allerdings kostet das sehr viel Geld denn man braucht Tonnen von Mais. Selbst die kleinsten Dinge wie z.B. einen Stoffbeutel zu nehmen anstatt eine Plastiktüte können helfen, die Welt etwas besser zu machen. Wir fuhren sogar mit einem E-Mobil(Elektronisches Auto). Einige Kinder durften auf einem Crosstrainer sitzen und strampelten damit ein Radio lief. Wenn man noch einen Wasserkocher anschloss, war es viel schwerer. Zum Schluss durften wir auf einen Spielplatz. Das war unser Ausflug nach Rietberg.         (Katherina 4a) Ausflug nach Rietberg mit einer Klimaerlebnisführung Als erstes gingen wir zum Bus. Dann ging die Fahrt los. Ich saß neben meiner Freundin. Als wir nach ungefähr 1 Stunde da waren, ging es los. Als erstes wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt. Dann gingen wir zum Klimapark und frühstückten. Anschließend durften wir spielen. Als wir gerufen wurden, redeten wir am Tisch und über CO2. Kurze Zeit später gingen wir zu den 90kg schweren Wasserfässern. Dann lernten wir eine Erde kennen,die kein CO2 frei lässt. Danach fuhren wir E -Mobil und als letztes rutschten wir. Dann gingen wir wieder in den Bus.   (Violetta 4a) * * * * * * * * * Die  Stadtrallye Am Mittwoch den 23.11.16 gingen einige Kinder der Klasse 4c in die Stadt. Wir haben  eine Stadtrallye  gemacht. Als wir am Rathausplatz angekommen sind, haben wir erst einmal gefrühstückt. Danach wurden wir in Gruppen eingeteilt. Es gab zwei Vierergruppen und eine Dreiergruppe und uns wurden noch Eltern zugeteilt. Und dann ging es los. Wir sind durch die Stadt gegangen und haben am ,,Goldenen Hahn“ auf einem Foto die Unterschiede gesucht. Bei einer anderen Station sind wir zur Stiftsruine gegangen. Neben der Stiftsruine war eine Scheune, da mussten wir die Fenster zählen. Dann mussten wir es auf einen Zettel schreiben. Um 11:30 Uhr haben wir uns am Rathausplatz getroffen und in der Eisdiele ein Eis gegessen. Es war so lecker und wir haben uns noch auf gewärmt. Anschließend sind wir wieder zur Schule gegangen. von Julia (Klasse 4c) Die Stadtrallye  An einem schönen Mittwoch im November ging die Klasse 4c zur Stadtrallye. Es war schön. Wir sollten in einem Heft Fragen zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt bearbeiten. Wir waren in Gruppen eingeteilt und die Eltern haben uns geholfen. Meine Gruppe startete bei der Station 6 an der Marienkirche. An der Kirche mussten wir messen, wie hoch das Wasser der Lippe beim Hochwasser 1962 stand. Leider haben wir nicht alle Stationen geschafft. Um 11.30 Uhr haben wir uns in der Eisdiele am Rathausplatz aufgewärmt und ein Eis gekauft. Das hat richtig lecker geschmeckt. Dann gingen wir zurück zur Schule. von Melanie (Klasse 4c)